Leistungen Behandlungsablauf Team Themen im Detail Presse/TV Kontakt/Standort
Implantologie
Behandlungsablauf
   
Übersicht
Implantologie
Behandlungsbeispiele
 
Patient A
Vollkeramikversorgung auf Implantaten
Patient B
Vollkeramik (Zirkon), Einzelzahnversorgung bei nicht angelegtem Backenzahn
Patient C
Vollkeramikversorgung (Zirkonoxid) einer teilbezahnten Patientin mit 14 Implantaten
Patient D
Vollkeramikinplantation bei Allergiepatientin
Patient E
Sofortversorgung mit Robodent-Implantatnavigation
Patient F
Vollkeramik Implantatversorgung
Patient G
Sofortversorgung nach Extraktion auf Übergangsimplantaten
Patient H
Robodent-Implantatnavigation
Patient I
Metallkeramische Implantatversorgung
Patient J
Keramik-Implantatversorgung einer einseitigen Lücke
Patient K
Steggetragene gaumenfreie Prothese auf Implantaten
Patient L
Steggetragene gaumenfreie Implantatprothese
Plastische Chirurgie
   
 
Patient L
Steggetragene gaumenfreie Implantatprothese
 

Der Ausgangsbefund im OPG zeigt einen parodontal insuffizienten Restzahnbestand mit multiplen kariösen Defekten sowie einen solitärstehenden 48, in regio 15 bis 17 und 24 bis 27 zeigt sich ein reduziertes, vertikales Knochenangebot; an Zahn 33 apikale Osteolyse; die Zähne 13 und 15 sind über einen Steg verblockt.

 

Parodontal Röntgenbefund des Ausgangsbefundes mit darstellbarer Parodontitis marginalis profunda. In der Achsialtechnik sind gleichzeitig apikale Osteolysen in regio 33, 13 und 12 darstellbar

 

Okklusalansicht Oberkiefermodell Ausgangssituation

 

Okklusalansicht Unterrkiefermodell Ausgangssituation

 

Postoperative Röntgenbildkontrolle mittels OPG mit Implantaten. Der durch den Summerslift augmentierte Bereich ist nur schwach darstellbar. Sehr gut sichtbar ist der homogene Knochenverlauf 3 Monate nach Extraktionstherapie

 

Okklusalansicht Unterkiefermodell Ausgangssituation nach Implantation

 

Okklusalansicht Oberkiefermodell Ausgangssituation nach Implantation

 

Okklusalansicht Interimsprothese Oberkiefer

 

Okklusalansicht Interimsprothese Unterkiefer

 

Okklusalansicht der Modellsituation im Unterkiefer mit Zahnfleischmaske und Implantatpositionen
 

Modellsituation mit individuell gefrästen Stegen, in der Okklusalansicht auf Meistermodell im Ober- und Unterkiefer

 

Okklusalansicht des individuell gefrästen Steg im Oberkiefer in situ

 

Okklusalansicht des individuell gefrästen Steg im Unterkiefer in situ

 

Eingearbeitetes Galvano- Gerüst mit Preci – line – Attachments in die Prothesenbasis

 

Modellsituation mit gaumenfreier Oberkieferprothese in der Okklusalansicht auf Meistermodell

 

Modellsituation mit skelettaler Unterkieferprothese in der Okklusalansicht auf Meistermodell

 

Frontalansicht der Oberkieferprothese

 

Frontalansicht der Unterkieferprothese

 

Okklusalansicht der gaumenfreien Totalprothesen in situ

 

Okklusalansicht der skelettalen Unterkieferprothese in situ

 

Frontalansicht nach Fertigstellung in situ

 

Situation nach Fertigstellung rechts in situ

 

Situation nach Fertigstellung links in situ

 

Röntgenkontrolle im OPG nach Eingliederung der individuell gefrästen Extentionsstege von 15 bis 25 und 34 bis 44. Deutlich erkennbare Zunahme der röntgenologischen Verschattung als Hinweis auf die Regenration im Bereich des Sinus – Augmentates nach Summerstechnik.

 

Zähne im Lippenschild
(Durch anklicken des Bildes gelangen Sie zur vergrößerten Ansicht im neuen Browserfenster)

 
   
Startseite Impressum / rechtliche Hinweise nach oben
 
Übersicht